Unsere Inspirationsquelle

Unsere Inspirationsquelle allgemein

Warum wir das tun, was wir tun?

Unter einer Inspirationsquelle eines Hochzeitsfotografen haben sich sicherlich einige von euch etwas anderes erwartet. Das wird auch bei anderen Kollegen anders sein. Wir haben in den letzten Monaten und Jahren immer wieder überlegt warum wir eigentlich in der Hochzeitsfotografie gelandet sind. Die Antwort ist eigentlich gar nicht so schwierig: weil wir gerne mit Menschen arbeiten und vorallem weil wir es lieben mit unserem Handwerk anderen Menschen eine große Freude zu bereiten.

Das war es 2011 schon nach einer Afrikareise. Damals durften wir einigen Schulkindern in Burkina Faso ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Durch mehrere Ausstellungen zu dieser „Reise der Menschlichkeit“ wurde einiges an Geld für das tolle Projekt „Sababu“ vom in Wien lebenden Afrikaner „Mamadou Diabate“.

Einblicke in diese Reise und das Projekt SABABU:

Weil Freude schenken manchmal ganz einfach ist.

Aber natürlich versuchen wir Menschen nicht nur in Afrika glücklich zu machen. Sondern auch hier. In Österreich. In der Weihnachtszeit 2014 fotografierten wir einen Tag lang die Bewohner und Ihre Verwandten des Landespflegeheimes Wiener Neustadt. Es war einfach wunderbar auch hier diese glitzernden Augen zu sehen. Für viele war es „das schönste Foto mit ihrem Partner“ und für manche einfach nur eine willkommene Abwechslung im Alltag. Aber eines war es für uns alle: eine absolute Bereicherung unseres Lebens. Das sind die Dinge die uns Freude machen und die uns Kraft und Inspiration geben.

Und genau dieses Glitzern in den Augen sehen wir auch in den Augen unserer Paare. Am wundervollen Hochzeitstag und auch dann, wenn sie unsere Hochzeitsfotos zum ersten Mal durchsehen. Das sind kraftvolle Momente. Momente die uns wissen lassen: wir tun gerade das Richtige.

Wenn euch diese Projekte auch am Herzen liegen, dann können wir euch eines garantieren: ihr habt die richtigen Fotografen für euch gefunden ;-).

Für alle, die sich noch nicht ganz sicher sind, haben wir noch eine sehr persönliche Blogreihe:

Herzlichste Grüße,
Roland & Dani

Unser bisher persönlichste Blogserie